Kontakt

DR/UNIV. LAIBACH Franz Copf

Belegarzt der Galenus Klinik
Facharzt für Neurochirurgie und  Nervenheilkunde

Galenus_Copf_Profilbild_01

Dr. Franz Copf ist seit über 20 Jahren auf Wirbelsäulenchirurgie spezialisiert und kann auf einen Erfahrungsschatz von mehr als 7000 Operationen in diesem Fachbereich zurückblicken. Speziell auf dem Gebiet der Implantation von Bandscheibenprothesen im Halswirbelsäulenbereich gehört Dr. Copf zu den erfahrendsten Chirurgen weltweit.

In Kooperation mit medizintechnischen Unternehmen hat Dr. Copf bei der Entwicklung von neuartigen Wirbelsäulenimplantaten und speziell angefertigte Instrumente mitgewirkt. Zudem ist er Inhaber von 16 internationalen medizintechnischen Patenten, die die Wirbelsäule betreffen.


Lebenslauf:

1973 – 1979 Medizinstudium, Universität Laibach, Slowenien

1979 Promotion in Medizin

1975 – 1981 Parallelstudium der technischen Mathematik

1979 – 1981 Wissenschaftlicher Assistent, Neuropathologie, Universität Laibach, Slowenien

1981 – 1987 Facharztausbildung für Nervenheilkunde

1987 – 1993 Facharztausbildung für Neurochirurgie und wissenschaftlicher Mitarbeiter, Universität Tübingen

Seit 1993 als selbständiger Arzt mit Schwerpunkt auf dem Gebiet der Wirbelsäulenchirurgie tätig


Häufig von Dr. Copf durchgeführte Operationen:

Bandscheibenvorfall, Skoliose,  Revisionseingriffe, Tumorchirurgie, Mikrochirurgie der intraduralen Strukturen (Rückenmark), operative Behandlung von Wirbelsäulenverkrümmung, Wirbelgleiten und Wirbelkanalverengung.